Andy Jones - Shield

Andy Jones - Shield, Cover
Andy Jones - Shield, Cover

Artist:

Andy Jones

Album:

Shield

Musiklabel:

Timezone

Veröffentlicht:

Juni 2018

Tracklist:

1. Anticipation

2. Camouflage

3. Don’t Come To Me

4. Automatic

5. Karim

6. I See You

7. Better Than This

8. Your Wish

9. Love Of My Youth

10. Shield

11. The Man I Was Before

12. Will We Ever Learn? (Bonus)

13. Parting Promise (Bonus)

Nach einem bewegenden Konzeptalbum über die Liebe und dazugehörigem Singer/Songwriter-Ausflug („Unspoken“, 2016) ist Stimmwunder Andy Jones auf seinem zweiten Solo-Album waschechter RockLeadsänger.
Und das, obwohl die neuen Songs die gleiche Wärme und Intimität ausstrahlen wie ihre Vorgänger. Oder sogar mehr „Shield“ ist poetisch, persönlich und kraftvoll.

Es gibt wieder große Rock-Hymnen („The Man I Was Before“) und Ohrwurm- Riffs („Your Wish“), aber auch Songs, die sich an Streicher schmiegen („Don’t Come To Me“, „Love Of My Youth“) und wärmende Ausflüge ans Folk- Lagerfeuer („Parting Promise“). Was es nicht gibt, ist besserer Rock-Gesang, als der von Andy Jones. Mit starker Stimme schafft er Visionen vom Leben und der Liebe („Love Of My Youth“, „Automatic“) und singt von Vaterschaft („Anticipation“, „Shield“) und falschen Freunden („Camouflage“, „Don’t Come To Me“).

Er singt auch politische Songs – Lieder über Tier- und Menschenrechte („Better than this“, „I see you“), über die Flüchtlingskrise und ihre Ursachen („Karim“, „Will We Ever Learn?“) und über die politische Gleichgültigkeit der Menschen („The Man I Was Before“). Und erstaunlicherweise sind die Ausflüge Richtung Weltgeschehen genauso persönlich und menschlich, wie alle anderen Songs auf„Shield“.

Andy Jones liefert, was im Musikbusiness-Einheitsbrei von heute sehr selten geworden ist: eine makellos produzierte Platte, die man nicht nur mit den Ohren hört. Das Einzigartige an „Shield“ ist die emotionale Tiefe unter der musikalisch perfekten Oberfläche, die nicht hörbaren, aber fühlbaren Zweifel in der starken und festen Stimme. Zerbrechlichkeit im unkaputtbaren Gewand.

Anticipation 

 

0
Profile picture for user anke

Geschrieben von anke am 29.06.2018

anke ist seit über 30 Jahren grenzenlos der Musik verfallen, immer auf der Suche nach was Neuem und gerne live an der Front. Seit Anfang 2014 teilt sie Ihre Eindrücke hier, durch CD und Event Reviews, versorgt den Eventkalender und gibt News an die Leser weiter. Ihre Reviews fallen meistens positiv aus weil:- Sie die Leser auf gute Musik aufmerksam machen will - Sie negative Kritik lieber direkt an eine Band gibt, als sie öffentlich zu zerreißen.