Vorlaut großes Comeback

Geschrieben von anke am 16.02.2017
Vorlaut Probe
Vorlaut Probe
Vorlaut mischen die Deutschrockszene wieder auf.

 

Für Otto und mich ein Grund doch mal bei der Probe in Schöppingen vorbei zu schauen und euch auf den neusten Stand der Dinge zu bringen.

Schon vor der Türe knallt uns volles Rohr um die Ohren „Ich bin so wie ich bin“ der erste von den neuen Songs, der uns direkt ins Vorlaut-Feeling versetzt. Ein geiler Empfang.

Also Begrüßung und erst mal in die Ecke hauen und hören was der neue Gitarrist so drauf hat. Das Fazit: er hat es drauf und ist auch als zweite Stimme perfekt.

Mit meiner Frage „Nu, sag mir wer bist du und was machst du“? Hatte ich die Lacher dann mal erst auf meiner Seite. Naja, er ist eben der Kalle (Gewicht und Größe lassen wir mal außen vor – da muss sich keiner auf was Neues einstellen) ;)

Ansonsten hat der Kalle über 12 Jahre Banderfahrung auf dem Buckel, angefangen in der Punkszene, weitergezogen in den Metal-Core und gelandet bei Vorlaut. Das er sein Instrument beherrscht, hat er uns erst Solo, dann mit Ali und eingebunden in der ganzen Band voll und ganz bewiesen. Nicht nur das, mit seinen Erfahrungen bringt er eine ganz neue Linie mit in die Band, die neben dem Bekannten richtig gut ankommt.

Wir durften in der Probe einige neue Stücke hören und Leute lasst euch gesagt sein „Hammer“ Vorlaut ist wieder voll Emotionen und Power am Start. Das neue Album ist in voller Planung, viele Songs sind fertig und es soll noch in diesem Jahr auf dem Markt gehauen werden.

Das Große Comeback wird am 25. März auf dem Zeltfest in Metelen gefeiert. Es ist was ganz großes geplant. Was genau kann ich euch nicht sagen, aber Ali sagte etwas von einer Bühnenshow die man so bei Vorlaut noch nie gesehen hätte. Es soll richtig Fett werden. Im Programm können wir ca. ein 50/50 neuer und alter Songs erwarten. Also an alle Vorlauten Fans, ich hoffe wir werden gaaaanz viele von euch in Metelen treffen.

Alle Termine die schon fest stehen:

  • 25.3. Metelen Zeltfest, großes Comeback
  • 22.4. Oberhausen
  • 30.4. Rheine

Und es ist noch einiges in Planung