Dropkick Murphys - 11 Short Stories Of Pain & Glory

Dropkick Murphys – 11 Short Stories Of Pain & Glory Cover

Artist:

Dropkick Murphys

Album:

11 Short Stories Of Pain & Glory

Musiklabel:

Born & Bred Records

Veröffentlicht:

Januar 2017

Bewertung:

Tracklist:

1. The Lonesome Boatman

2. Rebels With A Cause

3. Blood

4. Sandlot

5. First Class Loser

6. Paying My Way

7. I Had A Hat

8. Kicked To The Curb

9. You’ll Never Walk Alone

10. 4-15-13

11. We’ll Meet Again

Nu ist es da, das neue Werk 11 Short Stories Of Pain & Glory 

Beschreibe Dropkick Murphys: Garant für gute Laune, Punk mit Folk-Charakter, Pogolieferant auf vielen Festivals – oder einfach wer die nicht kennt, hat was verpennt.

Genau das bringt der instrumentale Opener The Lonesome Boatman auch rüber und Rebels With A Cause hängt sich dann auch direkt mit Power an. Das Bein wippt und man sieht die Menge vor der Bühne :)
Mit Blood wird einiges an Tempo rausgenommen und doch überzeugt mich der Song durch seine Melodik und ich bin davon überzeugt, das es live ein richtiger Mitgröler wird. Sandslot ist auch eher ruhig und bei mir zündet er nicht wirklich, es fehlt irgendwie das typische „kick ass“. Irisher Folk Punk sorgt in First Class Looser für richtige Saufstimmung. Paying My Way für Dropkick eigentlich auch ruhig, hat aber irgendwas das mich fesselt.
I Had A Hat hier wird wieder Gas gegeben und Kicked To The Curb schließt sich da direkt an – Das sind Dropkick Murphys, wie man sie liebt und kennt.
You`ll Never Walk Alone“ der Song wurde so oft gecovert, da muss jeder seine Version finden oder wie ich sagen „och nee nicht noch eine“
4-15-13  Patriot’s Day,  ein Tag der in Boston 2013 eine traurige  Geschichte hinterlässt. We`ll Meet Again ein Ruhiger Ausklang.

Fazit: Im Großen und Ganzen ein gelungenes Album, in dem man an der einen oder anderen Stelle doch merkt das die Murphys reifer (ruhiger) werden.

Profile picture for user anke

Geschrieben von anke am 07.01.2017

anke ist seit über 30 Jahren grenzenlos der Musik verfallen, immer auf der Suche nach was Neuem und gerne live an der Front. Seit Anfang 2014 teilt sie Ihre Eindrücke hier, durch CD und Event Reviews, versorgt den Eventkalender und gibt News an die Leser weiter. Ihre Reviews fallen meistens positiv aus weil:- Sie die Leser auf gute Musik aufmerksam machen will - Sie negative Kritik lieber direkt an eine Band gibt, als sie öffentlich zu zerreißen.