Steamhammer

Crematory - Oblivion

Geschrieben von anke am 14.04.2018

Am 13.4.2018 haben die Pfälzer Crematory mit Oblivion ihr 14. Studioalbum herausgebracht.
13 neue Tracks, nach 25 Jahren Bandgeschichte. Markus Jüllich ist erfahren genug zu wissen, dass eine Weiterentwicklung der Band unmittelbar mit frischen Ideen und neuen Einflüsse zusammenhängt. Deshalb hat er Crematory bereits auf der 2016er Veröffentlichung Monument durch die Gitarristen Tosse Basler und Rolf Munkes sowie – kurze Zeit später – durch Bassist Jason Mathias moderner und vielseitiger aufgestellt, um nun mit dem neuen Album Oblivion die Ernte einzufahren.

The Amorettes - Born To Break

Geschrieben von anke am 11.04.2018

Das Album Born To Break von The Amorettes hatte am 6.4.2018 über Steamhammer / SPV sein Release. Angekündigt wurden die drei Ladys aus Schottland als packende, mitreißende Live-Band.  Eine Behauptung die ich auch gerne glaube. Es rockt nach vorne, erdig ohne viele Schnörkel. Es gibt unter den 12 Tracks nicht einen von dem ich sagen würde verhauen. Es gibt Riffs die packen, eine Stimme zwischen Blues und „Rotz“, Solis die Aufhorchen lassen. Die Damen haben Rock im Blut.