Eigenproduktion

Interpreten die unter diesem Eintrag stehen sind noch frei.

Vorlaut - Wer nicht kämpft, kann nur verlieren

Geschrieben von anke am 16.10.2018


Viele haben es schon vernommen, wer nicht – Vorlaut, das Quartett aus dem Münsterland, geht am 26.10.2018 mit seinem zweiten Silberling an den Start. Wer nicht kämpft, kann nur verlieren, heißt das Werk und es lehnt sich an das Tief der Band an, als sie Anfang 2016 kurz vor dem Aus standen. 

Korben Dallas - Seite A

Geschrieben von anke am 09.05.2018

Bereits am 24.3.2018 haben Korben Dallas mit ihrer vier Track Ep Seite A ein Lebenszeichen von sich gegeben. Ich habe das Teil hier vor mir liegen und schaue und höre da mal etwas genauer hin.
Nehme ich doch als erstes mal die Texte unter die Lupe und stelle fest, die Jungs sind noch genauso verdreht wie immer, nichts für strukturierte Menschen, man sollte schon bereit sein zum Querdenken.

Rising Resistance - Primetime Riot

Geschrieben von anke am 10.02.2018

Am 12.1.2018 haben Rising Resistance ihr Album Primetime Riot raus gebracht und uns zukommen lassen.

Ich habe mir das Werk angehört und kann nur sagen das es Pogotauglich ist. Das Instrumental einfach und geradeaus, die Texte laut, gegen Misstände und soziale Benachteiligung, Streetpunk in Kultur und eher was für Partygänger, die am Wochenende gerne mal richtig die Sau rauslassen. Eher nicht radiotaugliche Musik.

Dritte Wahl - 10

Geschrieben von anke am 03.09.2017

Mit ihrem letzten Album durften DRITTE WAHL eine ganz neue Erfahrung machen, die ihnen in fast drei Dekaden bislang verwehrt geblieben war: GEBLITZDINGST konnte sich  2015 direkt auf #23 der deutschen Album-Charts platzieren. Zugegeben, für eine deutschsprachige Punkrock-Band  nichts Ungewöhnliches mehr, aber im Falle der Rostocker  ein eindeutiges Zeichen dafür, dass sich Ausdauer am Ende eben doch auszahlt. 
„Das hat unsere Welt jetzt nicht nachhaltig verändert, aber wir haben uns natürlich schon sehr