Vertikal - Männer mit Gefühlen

Vertikal - Männer mit Gefühlen

Artist:

Vertikal

Album:

Männer mit Gefühlen

Musiklabel:

Eigenproduktion

Veröffentlicht:

März 2016

Bewertung:

Tracklist:

1. Männer mit Gefühlen

2. In die Fresse aber nett

3. Kosmetik

4. Komm mit mir

5. Erstmal eine dampfen

6. Für Fabi

7. ONS

8. Männer mit Gefühlen

9. Eine von vielen

10. Was für eine Nacht

11. Nicht mit dir

12.

Vertikal ist eine Ska Rock Band aus dem Ruhrpott. Genauer gesagt aus Dorsten. Ja da steht auch das Restaurant von Frank Rosin. Den kennt ja wohl jeder. Die Band besteht aus dem Sänger Marcel Bromberek, der auch Gitarre spielt, Christian Materna an der Gitarre, Kristian Fuldner an den Drums, Marek Olesiuk am Bass, an der Posaune spielt Felix Dahlhaus, Die Trompete bedient Tobias Amoriello und der gute Darius Meyer bedient das D.S.E und ist zu gleich der Pressesprecher.

Mit "Männer mit Gefühlen" legen die 6 Dorstener eine schwungvolle Scheibe aufs Ska Parkett. Das ganze Album lädt quasi zum tanzen ein, sauber arrangierte Ska-Musik ist es, mal härter mal softer.

Der Opener "In die Fresse aber nett" legt direkt gut los, man ist im Tanzrythmus und bleibt auch dabei.

"Kosmetik" bleibt in diesem Tempo, bevor es mit "Gar nicht mal so schlecht" ein wenig härter wird.

"Komm mit mir" ein Ska-Rocker der mich am Anfang an "Abenteuerland" von der Band Pur erinnert hat. Aber er swingt einfach.

"Erstmal eine dampfen" die Raucherhymne. Danke Jungs, ich qualm mir auch erst mal eine. Sterben tu ich sowieso, schneller geht’s mit Marlboro. ;)

"Für Fabi" ist eine härtere Partynummer die sich nur um eines dreht, um Party.

"ONS" tja, der Titel sagt alles, er fängt ruhig an und entwickelt sich zum Ska-Rocker der Sonderklasse. Textlich sehr eindeutig.

"Männer mit Gefühlen" ist ein witziger Song. Eine Punkige Persiflage auf den Mann, der in die Rolle in der Frau schlüpft. Voller Klischees aber extrem witzig, leider geil!

"Eine von vielen" kommt da schon deutschrockmäßig her. Der Song könnte auch vom Sound her von Frei.Wild sein. Aber auch nur vom Sound. (Nicht bös nehmen bitte), textlich reiht er sich an "ONS". Typisches Männerklischee. Das Männer Arschlöcher sind.

"Was für eine Nacht" fängt ruhig an, rockt dann aber genial los. Ein Rocker über eine Partynacht, die man mit Freunden unternimmt. Echt sauber, denn jedem ging’s mal so.

"Nicht mit dir" ist ein skamäßiger Rocker, der ein gelungener Abschluss ist, ein Song über eine zerbrochene Freundschaft. In der man mit dem anderen nichts mehr zu tun haben möchte und mit 5:43 die mit Abstand längste Nummer des Albums.

"Männer mit Gefühlen" ist ein rundum gelungenes Album, das Appetit auf mehr macht. Zum tanzen und feiern absolut geeignet. Die 6 werden ihren Weg machen, dessen bin ich mir absolut sicher.

Euer Pogoluder

Geschrieben von Gast (nicht überprüft) am 25.03.2016