Odium - As The World Turns Black

Odium - As The World Turns Black, Cover

Artist:

Odium

Album:

As The World Turns Black

Musiklabel:

Black Sunset Records

Veröffentlicht:

Juli 2017

Bewertung:

Tracklist:

1. The End Of Everything

2. Point Of No Return

3. Godbye

4. Blind

5. Revolution

6. Frozen

7. Time Is A Killer

8. As The World Turns Black

9. Inside The Incubus

Am 14.Juli haben die Frankfurter Odium  mit As The World Turns Black ihren 8. Studio-Silberling an den Start gebracht. 

24 Jahre Bandgeschichte und immer noch ein direkter Frontal-Angriff. So fühlt es sich auf jeden Fall an als The End Of Everything auf mein Ohr, der Track hängt als Video an.
Die treibenden Gitarrenriffs und wahre Detonationen von den Drums treiben mich durch Point Of No Return.
Um einiges ruhiger, sehr melodisch und tiefer, Bass geladener geht es mit No Godbye weiter. 
Entlang einer super Bassline und dem bissigen Gesang wird mit Blind ein Track abgeliefert, der einfach so Mega ist das man ihn nicht wirklich in Worte fassen kann. 
Revolution ist mit Sicherheit ein "Pit" Garant auf den nächsten Gigs.
Das waren die ersten fünf Tracks und ich garantiere euch, das war noch nicht alles, denn auch die letzten vier haben es drauf, aber macht euch selber an den Batzen ran.

Fazit: Kurz und knapp - ein absolutes Monster.
 

 

Profile picture for user anke

Geschrieben von anke am 18.07.2017

anke ist seit über 30 Jahren grenzenlos der Musik verfallen, immer auf der Suche nach was Neuem und gerne live an der Front. Seit Anfang 2014 teilt sie Ihre Eindrücke hier, durch CD und Event Reviews, versorgt den Eventkalender und gibt News an die Leser weiter. Ihre Reviews fallen meistens positiv aus weil:- Sie die Leser auf gute Musik aufmerksam machen will - Sie negative Kritik lieber direkt an eine Band gibt, als sie öffentlich zu zerreißen.