Killcode - The Answer

Killcode -The Answer, Cover
Killcode -The Answer, Cover

Artist:

Killcode

Album:

The Answer

Musiklabel:

Indie Recordings

Veröffentlicht:

Februar 2018

Bewertung:

Tracklist:

1. The Answer

2. Show Me

3. Shot

4. Bleed

5. Own It Now

6. Kickin' And Screamin

7. Pick Your Side

8. The Haunting

9. Slave

10. Put It Off

Da ist es wieder, dieses oh man spät aber doch nicht verpasst winkBereits am 20.2.hatte das Album The Answer von Killcode sein Release. Am Wochenende hat es dann auch den Weg zu mir gefunden und somit war das Programm fürs Wochenende fertig.
Produziert haben die New Yorker das Album in Zusammenarbeit mit Joe Z, dem Gitarristen von Life Of Agony.
Der Opener und Titeltrack The Answer packt mich sofort bei den Hörnern, "thats Rock". Show Me, legt direkt zu Beginn eine Hook, die ins Ohr geht, der Bass greift durch und der Track überzeugt. Shot, die Saiten werden ordentlich gekitzelt, es wird stampfender, der Gesang vom Tom griffiger, klasse.
Mit Bleed wird Tempo aufgenommen und ich finde, in diesem Stück ist der Einfluss von Joe Z. deutlich zu hören. Spielerei auf tief gestimmten Saiten und dann ganz ruhig, melodisch, mit einem Gesang der pure Gänsehaut macht, das ist Own It Now. 
Kicking' And Screaming holt mich aber sofort wieder zurück, einfach nach vorn und bestimmt Live ein Brecher (das Video hängt an)

Technische Spielerei, wechselnde Rhythmen und beißende Back-Vokals sind der Trumpf in Pick Your Side. Akustisch startet The Haunting und zieht sich eher ruhig, von einer packenden Basslinie geleitet, durch. Ein Angriff von den Drums, die Gitarre hochgezogen und dann nach vorn gerockt, Slave. Put It Off, das Album schließt mit ruhigem Southern-Rock, Mundharmonika, akustische Gitarre und abermals packt mich der Gesang bei den Wurzeln.

Mein Fazit: Ein durch und durch fantastisches Album. Echter, packender Rock, mit allen Facetten. Packende Gitarren -Riffs, einschlagende Drums, tief gehende Basslines, Hooks die im Ohr bleiben, Gesang der authentisch und abwechslungsreich ist. Nicht ein Track der schwächelt. Ein Album das man immer wieder hören kann - nee, muss. Bei mir läuft es gerade zum sechsten Mal durch.

 

 

Profile picture for user anke

Geschrieben von anke am 07.03.2018

anke ist seit über 30 Jahren grenzenlos der Musik verfallen, immer auf der Suche nach was Neuem und gerne live an der Front. Seit Anfang 2014 teilt sie Ihre Eindrücke hier, durch CD und Event Reviews, versorgt den Eventkalender und gibt News an die Leser weiter. Ihre Reviews fallen meistens positiv aus weil:- Sie die Leser auf gute Musik aufmerksam machen will - Sie negative Kritik lieber direkt an eine Band gibt, als sie öffentlich zu zerreißen.