Exat - Hauptsache es knallt

Exat - Hauptsache es knallt Cover

Artist:

Exat

Album:

Hauptsache es knallt

Musiklabel:

Rock Zone Records

Veröffentlicht:

März 2016

Bewertung:

Tracklist:

1. Sturm

2. Jetzt sind wir hier

3. Denn die Revolution beginnt

4. Zwischen Zeit und Ewigkeit

5. Hansestadt Rock 'n' Roll

6. Abschied auf Zeit

7. Auf ein Neues

8. Durch die Wand

9. Genau wie Du

10. Zwischen Freund und Feind

11. Lass uns fliegen

12. Könich Fußball

13. Viva la Familia

Exat-"Hauptsache es knallt!" - Das macht es in wahrsten Sinne des Wortes ;

Der "Sturm" gibt seinem Namen die volle Bedeutung und eröffnet zugleich dieses kraftvolle Album von Exat. Der Opener macht richtig Bock auf mehr, also ran an den Speck ;)

"Jetz sind wir hier" der nächste Kracher. Hierbei handelt es sich um einen Song über die Band selbst und beschreibt damit, das sich die Band keineswegs unterkriegen lässt, ganz egal was auch passiert. Hier habt ihr einen Einblick zum Song.

Mit einem Ohrwurm geht es direkt weiter "Denn die Revolution beginnt". Mit diesem Song will die Band einem klar machen, dass man aufstehen und niemals liegen bleiben soll. Zugleich geht es in dem Song darum die Augen offen zu halten, denn es sollte ein Miteinander und kein Gegeneinander geben.

In "Zwischen Zeit und Ewigkeit" dreht es sich eher um einen tiefsinnigen Track, der aber einen schnellen Rhythmus hat und trotz der Tiefsinnigkeit einen zum pogen einläd.

"Hansestadt Rock 'n' Roll" na was das wohl heißen soll? - Natürlich! Eine Huldigung an ihre Heimatstadt in der jeder gern gesehen wird.

Der Trackname Nummero 6 "Abschied auf Zeit" sagt eigentlich schon alles aus. Ein Song an die Vergangenheit in dem die Jungs ein Glas auf alte Freunde heben. Zu diesem Track gibt es bereits auch ein Video.

Mit "Auf ein Neues" lassen die Vier das Herz eines Punkers aufgehen. Eins meiner persönlichen Faves dieses Albums. Wer hier nicht das Tanzbein gemeinsam mit seinen Freunden schwingt und einen trinkt, der macht definitiv was verkehrt ;)

"Durch die Wand" manchmal sollte man eben das Leben hinter sich lassen und einfach nur mit dem Kopf durch die Wand, das tut hin und wieder mal sehr gut.

Täglich grüßt das Murmeltier: "Genau wie du". Ein Song, der der Realität immer und immer wieder zusagen wird. Kaum ist ein Song mit harten Gitarrenriffs besaitet wird eine Band oftmals in die rechte Ecke gedrückt und genau das soll dieser Song aussagen, dass man nicht gleich ein Nazi ist, sobald man hartbesaitete Musik macht.

"Zwischen Freund und Feind" beschreibt eine ehmalige Freundschaft, die durch Streit und Lügenverbreiterei zerbrochen ist. Man sollte sich immer ein eigenes Bild von einer Person machen, denn manchmal zereißen sich einige ihre Mäuler über einen, wobei es gar nicht der Wahrheit entspricht. Wenn man solche "Freunde" hat sollte ganz schnell die Augen öffnen und von diesen los lassen.

"Lass uns fliegen" na na na, soll das etwa ein Pimper- und zugleich Lovesong sein? ;) Ja soll es :-) versaut und gleichzeitig schnulzig, aber dennnoch mit harten Riffen.

Mit "Könich Fußball" geht es nun weiter. Eine Oi!-Ode an alle Fussballfans, wer hätte es anders gedacht? ;)

Der letzte Song "Viva la Familia" ist eine sehr geile Pogonummer. Der Track läd zum pogen ein, wer hier ruhig sitzen bleibt macht wie bereits beim Track "Auf ein Neues" was verkehrt!!!

Mein Fazit zu diesem Album: Es knallt ordentlich um die Ohren und lässt jedes Punkerherz aufblühen. Definitiv empfehlenswert!!! Jungs, da habt ihr Euch wirklich eine sehr gute Arbeit geleistet. Weiter so!!!

Cheers, Euer Pogoluder

Geschrieben von Gast (nicht überprüft) am 06.04.2016