Distress - Lies-Anger-Hate

Distress - Lies-Anger-Hate Front Cover ©Distress
Distress - Lies-Anger-Hate Front Cover ©Distress

Artist:

Distress

Album:

Lies-Anger-Hate

Musiklabel:

Eigenproduktion

Veröffentlicht:

Juni 2017

Bewertung:

Tracklist:

1. Trip To Hell

2. Church

3. The Was Of Tears And Pain

4. Anger

5. Nuclear Winter

6. Zwei Gesichter

Seit Juni ist die Ep Lies-Anger-Hate von der Distress aus Baden Würtemberg auf dem Markt. Die Entstehung der Ep hat lange Zeit gebraucht, aber was lange währt wird endlich gut.

Die eingängige Thrash Metal Nummer Trip To Hell läuft bei uns schon lange im Programm mit und liefert den Opener. Ein Wechsel aus Biss und Melodik mit einem Hauch Düsternis ist Church. Langsam stampfen startet dreht dann kurzzeitig auf und geht mystisch mit einem Wechsel aus Growl, tragischen Clear-Vokals und weiblichen Background über die zweite Hälfte, interessant gemacht. Anger geht dann wieder in den Thrash-Metal, mit ärgerlichen Vokals und überzeugender Gitarrenarbeit. Bei Nuclear Winter wird das Tempo wieder gedrosselt und die Gitarrenarbeit überzeugt wieder. Das letzte Stück auf der EP Zwei Gesichter ist deutsch gesungen und punk-lastig, naja und ganz ehrlich für mich hätte es auch wegbleiben können.

Fazit: Die Songs einzeln genommen haben alle was für sich, aber irgendwie fehlt eine Richtung, es wirkt alles etwas suchend. 

Profile picture for user anke

Geschrieben von anke am 21.07.2017

anke ist seit über 30 Jahren grenzenlos der Musik verfallen, immer auf der Suche nach was Neuem und gerne live an der Front. Seit Anfang 2014 teilt sie Ihre Eindrücke hier, durch CD und Event Reviews, versorgt den Eventkalender und gibt News an die Leser weiter. Ihre Reviews fallen meistens positiv aus weil:- Sie die Leser auf gute Musik aufmerksam machen will - Sie negative Kritik lieber direkt an eine Band gibt, als sie öffentlich zu zerreißen.