Vorlaut vs. Korben Dallas die nächste Runde, Gronau

Artists:

Vorlaut ,Korben Dallas

Veranstaltungsort:

Stadtschreiber Gronau

Ja wie schon angemeldet waren der Otto und ich am 5.5.2018 in Gronau. Der Abschluss der kleinen Tour von Vorlaut und Korben Dallas.
Für die beiden Bands wie ein Heimspiel, denn es ist nicht das erste Mal das sie im Gronauer Stadtschreiber gespielt haben und die Fanbase war mit Vorfreude schon vor Beginn zahlreich vertreten.
Den Start hat an diesem Abend We Awake aus Dortmund gemacht. Ja, was soll ich dazu sagen? Eine Band die mich zu der Überlegung angeregt hat: „ Anke bist du jetzt alt, oder warum sind sie dir zu laut“? Sie haben richtig krassen Deathcore raus gehauen, der  aber auch seine Fans gefunden hat und ich habe den Auftritt auch überstanden, ohne den Laden zu verlassen surprise

Danach haben die Schöppinger Vorlaut die Bühne übernommen. Ja, was hatte das nette Hinterteil vom Jonas jetzt am Montag zu verbergen? Als er sich etwas mehr oder weniger sexy von seiner Jeans befreit hatte, kam sie zum Vorschein  -  die wohl geilste Leggins, die ich je an einem Mann gesehen habe. In den schönsten Regenbogen-Farben stach einem ein Einhorn direkt ins Auge… Beim Sänger Axel von Korben hat dieses Teil solch einen Neid hervorgerufen, das sie nach dem Auftritt in seinen Besitz über ging. Ganz ehrlich – Axel hat den pralleren Arsch. laugh Naja, soviel zu, der Spaß stand ganz vorne.

Der Auftritt selber war fantastisch. Nach allen Tiefen welche die Band noch bis vor gut einem Jahr durchgemacht hatte, würde ich sagen, sie stehen jetzt an einem Punkt, der der höchste der Bandgeschichte ist. Nachdem Jonas Borgmann den Bass im letzten Jahr übernommen hat, da Ralf es aus beruflichen Gründen nicht mehr schaffte, ist die Band noch um einiges gewachsen. Er ist einfach auch eine Frontsau, weiß was er mit so einem Bass alles anstellen kann und haut mit voller Energie die Backvokals raus, immer vorne auf der Bühne dabei. Kalle und Ali haben an den Gitarren zusammengefunden und Momo an den Drums taktet mittlerweile gereift und gezielt. Die markant rotzige Stimme von Ali hat mehr Spiel bekommen und zeigt auch gefühlvollere Seiten.

Neben den bekannten Stücken von „Gefallen auf eigener Gefahr“ hatten die Jungs einiges an neuen Stücken in der Set-List, was die Vorfreude und Ungeduld zum neuen Album richtig angeheizt hat. Ob nachdenkliche Titel wie Terror, Krieg und Geld , Der einfache Mann, zum abfeiern, oder Instrumental reißende Stücke wie Das Leben ist ein Spiel, bei dem einen die Gitarren wie magnetisch vor die Bühne ziehen, es hat einfach Spaß gemacht dabei zu sein. Auch die Fans haben vor der Bühne alles gegeben (für Marec eine nicht ganz leichte Aufgabe da noch Bilder zu machen)

Nach einer Zigarettenpause haben Korben Dallas übernommen, aber zu Korben hatte ich ja am letzten Dienstag erst geschrieben. An dieser Stelle noch mal einen Gruß an die Band (Leider konnten wir nicht bis zum Schluss bleiben) – aber hab ich da was munkeln hören, das es einen Teil II von Korben Dallas vs. Vorlaut im Herbst gibt? Mich würde es freuen. Haltet mich auf dem Laufenden.

Profile picture for user anke

Geschrieben von anke am 07.05.2018

anke ist seit über 30 Jahren grenzenlos der Musik verfallen, immer auf der Suche nach was Neuem und gerne live an der Front. Seit Anfang 2014 teilt sie Ihre Eindrücke hier, durch CD und Event Reviews, versorgt den Eventkalender und gibt News an die Leser weiter. Ihre Reviews fallen meistens positiv aus weil:- Sie die Leser auf gute Musik aufmerksam machen will - Sie negative Kritik lieber direkt an eine Band gibt, als sie öffentlich zu zerreißen.