Vorlaut, Sie sind wieder da. Das Comeback schlug ein wie eine Bombe

Artist:

Vorlaut

Veranstaltungsort:

Zeltfest Metelen

 

Ja schon wieder Otto und Anke an der Front. Ziel das Zeltfest in Metelen, auf dem Plan das Comeback von Vorlaut aus Schöppingen. Diesmal sogar pünktlich.

So haben wir dann auch die Alltagshelden noch mitbekommen. Sauberer Rock, für einige tanzbar, für Otto und mich aber zu artig, sie konnten uns eigentlich nur mit den letzten Stücken überzeugen. Nimm ihn doch ist irgendwie noch hängen geblieben.

Ja und dann war es soweit, ein Jahr Pause, mit Kalle einen neuen Mann der die Saiten vergewaltigt. Das Intro, vor der Bühne wurden sie erwartet. Die Fans waren richtig heiß und als Opener der erste neue Song Wer nicht Kämpft. Einige Fans in neugieriger Erwartung, viele direkt eingefangen. Weiter mit Durch die Hölle und zurück  und Irgendwann, vor der Bühne wurde den Jungs gezeigt „Hey wir haben auf euch gewartet“. 
Der zweite neue Song Weil du so bist wieder dieser Zwiespalt von „Wow“ und einfach Party und die ersten Fragen „Wann gibt es den neuen Stoff“ auf Album. Scheißegal und direkt der nächste neue Input Dieser Weg. Die Stimmung war einfach soooo geil, „Scheiß was auf Bandscheibe“ ich hab mich einfach mitziehen lassen. 
Unsere Freiheit, die Band immer wieder eingehüllt im Nebel der neuen Bühnenshow, die Fans geduscht im Konfettiregen und ich emotional gepackt. So einen Abend hab ich den Jungs gewünscht, sie haben dafür gekämpft.
Das zweite Intro und Gas geben Gefallen auf eigene Gefahr, Saufen alles grölt mit. Und der nächste neue Song  Der Einfache Mann, voll angenommen mit gröl- und pogbar, das Ding geht mal sowas von ins Ohr. Mit Schwiegersohn  noch einer von den alten Hämmern. 
Dann eine Ansage von Ali, ja Leute unser alter Gitarrist hat uns verlassen, eine alte Freundschaft ist zerbrochen und das hat einen bitteren Geschmack hinterlassen. Sorry, Alis direkte Worte konnte ich nicht übernehmen (ich war ja im Patymodus), aber so in etwa kam es bei mir an. Was hat es hinterlassen? Narben für Die Ewigkeit, ein Brett an Song, ABER es geht weiter Auf eine schöne Zeit. Die Band wurde bis in die letzten Reihen gefeiert, selbst an der Theke stand kaum wer still.
Also mal echt das war ein Comeback auf das gewartet wurde, bei der Band sowie bei den Fans und was kann man da als Zugabe anderes sagen als, Auf Gute Freunde.
Noch mal durch die Reihen gehört, immer wieder die Frage wann kommt ein Neues Album - für alle, noch in diesem Jahr. Dem Kalle – du hast die Fans überzeugt. Von der hat`s drauf, über geil wie der in die Band passt bis,scheint ein prima Kerl zu sein, habe ich nur positives Feedback zu hören bekommen.
Gut dass man beim Schreiben nur die Hände braucht, der Rest geht heute mal gar nicht, aber dieser Abend schreit nach Wiederholung. Wer dabei sein will, der hat am 22. April in Oberhausen im Resonanzwerk die Möglichkeit. 

Profile picture for user anke

Geschrieben von anke am 25.03.2017

anke ist seit über 30 Jahren grenzenlos der Musik verfallen, immer auf der Suche nach was Neuem und gerne live an der Front. Seit Anfang 2014 teilt sie Ihre Eindrücke hier, durch CD und Event Reviews, versorgt den Eventkalender und gibt News an die Leser weiter. Ihre Reviews fallen meistens positiv aus weil:- Sie die Leser auf gute Musik aufmerksam machen will - Sie negative Kritik lieber direkt an eine Band gibt, als sie öffentlich zu zerreißen.