SPH Bandcontest Stadtfinale (Osnabrück)

Artist:

Veranstaltungsort:

Big Buttinsky Osnabrück

 

 

Meine Gefährtinnen und ich waren im Namen des Rock Feuers unterwegs und habePsaikorillazn uns dieser „Kunst“ hingegeben!

Der Abend lässt sich eigentlich nur mit einem Wort beschreiben: Heiß!

Wo ging´s hin, fragt Ihr Euch?

Zum Stadtfinale des SPH Bandcontests in Osnabrück!

Unsere Mission: durchblicken – unterstützen – abrocken...

 

„Big Buttinsky“ füllte sich in rasanter Geschwindigkeit, als wir gegen 19 Uhr eintrafen.

 

Die Getränke und der Schweiß flossen bereits fleißig und die Stimmung verhieß wahre Vorfreude!

Bald darauf betrat auch schon die erste Band die Bühne: B.W.S – Bratwurstsalat!

Im Deutschrock zu Hause, schmetterten sie einen Song nach dem anderen und heizten die Menge gut vor.

Die Ersten haben es hier nicht gerade einfach gehabt, doch konnte sich der Auftritt gut sehen und hören lassen!

Dieser wurde mit dem stolzen 3. Platz belohnt und somit heißt es für B.W.S:

Ab ins Regionalfinale!

 

Dank eines ordentlichen „Fanclubs“, füllte sich der Bereich vor der kleinen Bühne, noch ehe die Jungs von Westwärts überhaupt los legten.

Wir kämpften uns durch die Menge und ergatterten uns einen Platz ganz vorne.

Sollten Maggy, Phil, Danny und ihr neuer Drummer Basti auch nur einen Hauch von Aufregung verspürt haben, so ließen sie es sich nicht anmerken...

Wie echte Profis suchten sie sogar den Fan-Kontakt, in dem sie die Menge weiter nach vorne baten!

Neben einer ordentlichen Portion guter Laune, dem wohlbekannten Ohrwurm: Hör nie auf zu Träumen und meinem persönlichen Favoriten Alles oder nichts, gaben sie auch die Westwärts-Hymne, so wie zwei neue Songs zum besten!

Meine Klamotten klebten mittlerweile am Körper, doch aufhören zu tanzen oder zu springen kam erst gar nicht in Frage!

Viel zu schnell war der Auftritt vorbei und nun hieß es erst mal: Pause für uns.

Wer übrigens an dieser Stelle enttäuscht oder traurig ist NICHT dabei gewesen zu sein, darf sich freuen und weiter hoffen!

Die Jungs erreichten Platz 2. und dürfen ebenfalls ins Regionalfinale einziehen!

Ein genaues Datum steht noch nicht fest, aber seid gewiss: Wir halten Euch auf dem Laufenden. ;)

 

Die 3. und letzte Band an diesem Abend rockte die Bühne nicht weniger schlecht, auch wenn ich das mit der Kriegsbemalung, die sich die Jungs während des Auftritts verpassten, nicht so ganz verstehe.

Psaikorillaz spielten eine Mischung aus englischem Alternative / Metal und erreichten somit den 1. Platz des Stadtfinales.

 

Alles in Allem war der Abend ein einziges Kopf-an-Kopf-Rennen!

Es wäre gelogen wenn man hier sagt: „gewinnen kann leider nur Einer“, denn im Grunde haben ja alle Bands gewonnen, indem sie ins Regionalfinale einziehen. ;)

 

Let´s rock, Eure Leandra!

Profile picture for user Leandra

Geschrieben von Leandra am 06.06.2016

Leandra