Unherz - Für Immer

Unherz - Für Immer, Cover
Unherz - Für Immer, Cover

Artist:

Unherz

Album:

Für Immer

Musiklabel:

Laute Helden ,SPV

Veröffentlicht:

Juni 2017

Bewertung:

Tracklist:

1. Intro

2. Ganz Oder Gar Nicht

3. Narben Im Herz

4. Wir Alle

5. Mein Glas

6. Seelenfresser

7. Rosen Auf Meinem Sarg

8. Noch Einen Tag

9. Viel Glück

10. Wir Waren Jung

11. Wahre Liebe

12. Lass Sie Reden

13. Für Immer

Am 29.6.2018 kommt es da 7 Album von Unherz, Für Immer über Laute Helden / SPV. Sieben  Alben, das sind: 10 Jahre Bandgeschichte, 10 Jahre Clubkonzerte, 10 Jahre Höhen und Tiefen, 10 Jahre Spagat zwischen Alltag und Tourleben, 10 Jahre die Musik im Mittelpunkt, 10 Jahre die verbinden.

Jetzt sind sie da 13 neue Tracks, neue Emotionen ausgedrückt in der Musik.

Es startet ganz ungewöhnlich mit einem orchestralen Intro, was mich erst mal schauen lässt ob ich das richtige Album im Player habe.

Die Melodik wird mit genommen ins erste Stück Ganz Oder Gar Nicht, das orchestral unterlegt, die Leidenschaft der Band ausdrückt "… mit der Crew auf Tour vereint, ist pures Glücksgefühl, Adrenalin schießt durch mein Herz wenn der erste Ton erklingt, es ist der Drang in mir , das Verlangen nach mehr..."

Die Saiten werden härter angeschlagen, der Rhythmus wird drängender und ja 10 Jahre hinterlassen auch Narben Im Herz, aber "...jeden einzelnen Schritt würd ich wieder gehen, bereu nicht einen Tag auf meinem Weg...“ Eine klare Ansage.

Ein prägendes, volles Intro, fängt mich im vierten Track ein. Die Gitarren Arbeit einfach top, ein Text der nachdenklich das auf und ab des Lebens beschreibt und am Ende nur eine Option " ...Wir Alle müssen einmal gehen, also hör auf dein Herz es zeigt dir deinen Weg..."

Mein Glas hängt als Video an.

Aggressiver, härter, mit einer guten Portion Wut, rockt es an alle Seelenfresser "...fickt euch ihr könnt mich mal"

Weiter mit einer ruhigeren Rocknummer, aber einer die mir aus der Seele spricht"...ich schaufel mir mein eigenes Grab und lege Rosen Auf Meinem Sarg ..." Ja so geht es einem Menschen der stolz besitzt, frei heraus sagt was ihm nicht passt, sich nicht beugt -  denn offen, ehrlich, direkt ist in unserer Gesellschaft schwer zu leben. Der Song ist für mich der absolute Favorit, vom Text, von der geilen Gitarrenarbeit, über Aufbau und Melodik passt hier alles.

Naja nach so einen Song verzeihe ich dann Noch Einen Tag, denn die Nummer ist mir etwas zu flach mit eingeflochtenen ohohos...ok ne Herzschmerznummer.

Drums und Gitarre drücken dafür in Viel Glück direkt richtig durch und hier werden die Schattenseiten des steinigen Weges einer Band aufgezeigt „... so lange du am Boden liegst bist du ganz allein, kommt dann der Erfolg zu dir wollen sie alle Freunde sein...“ „…Jeder will ein Stück vom Kuchen, doch beim Backen helft ihr nicht...“ So sieht’s wohl aus, die wahren Freunde (Fans) sind die welche nicht auf den Erfolg schauen...

Wir Waren Jung wird von einer Melodiebrücke gezogen die von der Geige kommt, es geht frisch nach vorne, macht gute Laune und gibt wieder, das 10 Jahre zusammen schweißen.

Ist es Wahre Liebe Die Liebe auf den ersten Blick, die Frau die dich aus der Bahn wirft... Eine Rocknummer schlicht, geradeaus.

Mit Vollgas geht es wieder durch Lass Sie Reden. Ich liebe die Tracks die auf Angriff gehen, meiner Meinung nach hätte der Gesang noch etwas mehr Biss vertragen, aber sonst klasse.

Der Titeltrack Für Immer kommt zum Schluss und lässt 10 Jahre Revue passieren.

Fazit: Das ist Unherz, so mag ich sie. Das Instrumental nach vorn, die Gitarren kratzen bis an den Metal Bereich, dazu der unverkennbare eher ruhige Gesang, Texte die alle eine Aussage haben. Frische Ideen mit eingebracht (z.B. die Orchester- Einlagen).Alles in allem, alles andere als 0815 Deutschrock-Masse.

Narben Im Herz

Mein Glas

Profile picture for user anke

Geschrieben von anke am 27.06.2018

anke ist seit über 30 Jahren grenzenlos der Musik verfallen, immer auf der Suche nach was Neuem und gerne live an der Front. Seit Anfang 2014 teilt sie Ihre Eindrücke hier, durch CD und Event Reviews, versorgt den Eventkalender und gibt News an die Leser weiter. Ihre Reviews fallen meistens positiv aus weil:- Sie die Leser auf gute Musik aufmerksam machen will - Sie negative Kritik lieber direkt an eine Band gibt, als sie öffentlich zu zerreißen.