Das Debüt Album Jord von den Dänen Møl kam am 13.4.2018 raus und ist für mich was neues, oder auch nicht?Denn jetzt hab ich das erste Mal ein Album aus dem Genre Shoegaze im Player, oder hatte ich und es war mir nur nicht bekannt? Athmospheric Black kannte ich, aber Shoegaze. Nun gut. Wikipedia gab mir eine Antwort darauf. 

Am 13.4.2018 haben die Pfälzer Crematory mit Oblivion ihr 14. Studioalbum herausgebracht.

Unprocessed eine Progressive Metal Band aus Wiesbaden gegründet im Jahre 2014, Mit Covenant legen die Wiesbadener nach ihren Veröffentlichungen “In Concretion” (2014) und Perception (2016) jetzt nach.

Covenant ist ein Konzeptalbum, welches sich um das innere Universum in einem menschlichen Wesen dreht, welches sich nach Antworten in einer kryptischen Welt verzehrt.

Bannerless das vierte Full-Length-Album von Axegressor, Release am 13.4.2018 über Brutal Records.

Was die Finnen hier abliefern ist der Inbegriff für richtig packenden Old School Thrash Metal.

Das Album Born To Break von The Amorettes hatte am 6.4.2018 über Steamhammer / SPV sein Release. Angekündigt wurden die drei Ladys aus Schottland als packende, mitreißende Live-Band.  Eine Behauptung die ich auch gerne glaube. Es rockt nach vorne, erdig ohne viele Schnörkel. Es gibt unter den 12 Tracks nicht einen von dem ich sagen würde verhauen.

Sink The Ship haben soeben das neue Hitvideo zu ihrem Song 'Everything' veröffentlicht, der ebenfalls auf dem heiß erwarteten Album »Persevere« zu finden ist. Das Debütalbum erscheint am 27. April via SharpTone Records. Außerdem beinhaltet das Musikvideo einen Gastauftritt des Miss May I-Sängers Levi Benton, also unbedingt abchecken!