Wer mich kennt, der weiß das ich auch gern mal in düstere Gefilde abtauche, ja und ich habe es wieder mal gewagt. Es geht ab in die Berliner Industrial Metal-Szene, zu Enemy I und ihrem Album Dysphoria das am 26.5.2017 aus den Tiefen empor steigt.

Die Segel gesetzt und ab in die Schlacht, motiviert und heiß auf den Kampf geht es mit No Grave But The Sea in das  5. Album von Alestorm. Der Sieg wird mit Fiedel und Gesang in Mexico gefeiert.

Bereits am 19. Mai hatte das erste Live-Album von Enslaved sein Release. Roadburn Live wurde während des renommierten Roadburn Festivals in Tilburg (NL) im April 2015 aufgenommen. Das Album wurde von Iver Sandøy im Solslottet Studio gemischt.

Und hier hat sich der „Olle Sachse“ mal wieder ein Album zu Gemüte geführt, das genau seinen harten Nerv trifft. Hate, eine polnische  Black/Death Metal Band, die 1990 von Gitarrist und Sänger Adam The First Sinner, Gitarrist Andrzej „Quack“ Kulakowski und Schlagzeuger Piotr „Mittloff“ Kozieradzkiin Warschau gegründet wurde.

Geile Musik wird einem nicht bei Nacht ins Ohr geflüstert und so kommt es vor das richtig fette Alben manchmal erst nach über einem halben Jahr den Weg zu mir finden.

Drei Jahre sind vergangen seit Kobra And The Lotus ihr letztes Studioalbum "High Priestress" rausgebracht haben. Diese Zeit wurde ausgiebig genutzt und so sind die Kanadier mit drei Alben im Gepäck bereits weltweit mit Größen wie Kamelot, Sonata Arctica, Delain und Demon Hunter auf Tour gegangen.